06.05.2018 – Anreise

05:30 Uhr, wach, also Aufstehen, Frühstück machen und Koffer fertig packen.

Jetzt können wir in Ruhe duschen. Um 11: 45 Uhr kommt Jürgen und bringt uns nach Solingen zum Bahnhof.

Mit dem ICE in 1 1/2 Stunden bis Frankfurt. Nur mal gut, dass wir noch Sitzplätze reserviert haben. Es war voll, sehr voll. In Frankfurt angekommen, ab zu Terminal 1 Gepäck aufgegeben und chillen. So easy habe ich noch keinen Flug erlebt. Es gab einfach keine Schlange, an die ich mich anstellen könnte. Der Flug sollte dann um 16:30 Uhr losgehen. Leider gab es einen Stau auf der Taxiway, da ging ein Flieger nach dem anderen raus. Wahnsinn, was für eine logistische Herausforderung.

Auch für den Flieger, eine A321-200, hatte ich schon am Vortag die Sitzplätze am Notausgang reserviert. Voll Klasse, Platz ohne Ende. Der Vordersitz war sicher 1 1/2 Meter weg. An einem sonnigen Tag mit durchweg klarer Sicht sind wir nach 90 Minuten Flug in Edinburgh angekommen. Nachdem die Reiseleiterin alle Teilnehmer eingesammelt hatte ging’s ab zum Bus und dann ins Mercure Hotel. 

Nach dem Abendessen sind wir nochmal los, da wir in einem Nahegelegenen Supermarkt noch Getränke und Knabbereien holen wollten. Booth eh, was für ein Markt, so etwas hatte ich noch nicht gesehen. Der ist einfach nur riesig.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.